honig.becode.de |  impressum & kontakt

...der Schwarmtrieb

Wer entscheidet über das Schwärmen? Der Imker oder der Bien?

In meiner Imkerei, die sich hier nach wesensgemäß richtet - entscheidet es der Bien, wann und wo sie sich teilen und ein neues Volk zu bilden. Die Schwarmzeit ist im Mai / Juni jedes Jahr verschieden - aber ein sehr fastsinierendes Naturschauspiel.
Es gibt Menschen die meinen Imker die schwärmen lassen haben Ihre Bienen nicht im Griff... oder es würde so sein das der Bien sich tot schwärmt...  naja: "wer entscheidet über das schwärmen der Mensch oder der Organismus?" Ich sage glatt: "der Bien wird es  schon wissen..."


Heute fange ich Bienenschwärme ein und lasse sie ohne eine "Kellerhaft"
(einen Tag im dunklen Keller ruhen) in ein neues Zuhause (Beute) einlaufen. Weil nach Erfahrungen sie bereits jetzt anfangen mit dem neuen Wabenbau. Meine Bienen dürfen selber bauen und ihrem Sozialtrieb freien lauf lassen. Schon zu der Zeit mit sehr großer Energiereichen Aktivität (wo bereits Architekten sich inspirieren lassen)

Es folgt im Volk eine Brutpause, die Königin ist beim ausschwärmen auf "Diät" gesetzt wurden - die Weisel muss erst wieder Eier legen können. Kurz vor dem verdeckeln der Brutwaben kann man so mit 15%iger Milchsäure gegen die Varroa behandeln.- Hier ergibt sich einen Vorteil gegenüber der konventionellen Imkerei.


..."schwärmen für das Schwärmen" De Immen e.V.


    BE14